Career Service HF


Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Veranstaltungen, Hinweise, Links, etc. zu verschiedenen relevanten Themen rund um Berufsorientierung. 

19.06.2017

Vortrag: „Mit Praxis punkten" Karriereoption FH-Professur" - Jutta Dehoff-ZuchTraumberuf Professur?

Kaum jemand gibt es sofort zu, aber für viele ist die Professur trotz Flaschenhalsproblematik und unsicherer Beschäftigungsverhältnisse in der Qualifizierungsphase nach wie vor das eigentlich begehrte berufliche Ziel.

Für viele kann eine Professur an einer Fachhochschule die richtige Alternative sein zur Postdoc-Laufbahn an der Universität.
Gerade in neuen akademischen Berufsfeldern, etwa im Gesundheits-, Pflege- oder Erzie­hungssektor, haben Promovierte mit Berufserfahrung an Fachhochschulen oft gute Chancen auf eine Professur - wenn sie mehr zu bieten haben als allein den Doktortitel.

In einem Vortrag mit anschließender Diskussionsgelegenheit informiert Jutta Dehoff-Zuch, Zentrale Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule Emden/Leer, über die Karriereoption FH-Professur. Sie erhalten eine Orientierung über den aktuellen Stellenmarkt und lernen for­male Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen FH- und Uni-Professur kennen. Weiter­hin erfahren Sie, welche Aufgaben Sie auf einer FH-Professur erwarten, welche Entfaltungs­möglichkeiten sich Ihnen bieten, und welche Voraussetzungen Bewerber*innen erfüllen müs­sen, um auf eine FH-Professur berufen zu werden.

Interessierte Master-Studierende und Doktorand*innen aller Fächer sind herzlich eingeladen!

Wann: Donnerstag, 29.06.2017, 13:00-14:30 Uhr

Wo: Sitzungsraum des Dekanats (Raum 0.105), HF-Hauptgebäude, EG, Gronewaldstraße 2, 50931 Köln

Anmeldung: Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine kurze, formlose Anmeldung unter Graduiertenschule-HF@uni-koeln.de.

13.06.2017

360° Beratung

Mit der 360°-Beratung bietet die Zentrale Studienberatung Studierenden der Universität zu Köln als neutrale Einrichtung einen geschützten Raum, um neue Wege zu finden und die eigene Situation zu reflektieren. Der Beratungsprozess wird auf Ihr Anliegen zugeschnitten und setzt sich aus individuell vereinbarten Einzelterminen zusammen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

16.05.2017

women&work - Europas größter Messe-Kongress für Frauen am 17. Juni 2017

Ob Studentin, Absolventin, erfahrene Fachfrau, Wiedereinsteigerin, Führungskraft oder einfach nur ambitioniert - auf der women&work treffen Besucherinnen auf 100 Top-Arbeitgeber, die nach weiblicher Verstärkung Ausschau halten. „Veränderung und Transformation" lautet das Schwerpunktthema von Europas größtem Karriere-Event für Frauen. Neben einem hochkarätigen Vortragsprogramm, wird Christian Lindner, Chef der FDP, bei „women&work-Backstage" Rede und Antwort stehen.

Der Messe-Besuch ist kostenfrei! Weitere Infos unter www.womenandwork.de

16.05.2017

Vorlesungsreihe: Schnittstellen innovativer Erziehungshilfen

Die Vorlesungen zeigen den aktuellen Stand der Theorie und Praxis von Erziehung, Förderung und Bildung in den genannten Bereichen aus der Perspektive von anerkannten Experten der jeweiligen Felder auf. Die Abgrenzungen, Reibungsverluste und Verwerfungen innerhalb der Profession
und zwischen den Systemen werden kritisch analysiert. Entwicklungslinien, innovative Ansätze und Impulse für
Lehre, Forschung und Praxis werden präsentiert und zur Diskussion gestellt.

 

16.05.2017

Berufsfeld-Messe: SozialwissenschaftlerInnen | NGOs und Organisationen

Im direkten Austausch mit VertreterInnen aus Unternehmen und Organisationen haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Berufsfelder aus dem Bereich der Sozialwissenschaften und anderen Studiengängen kennenzulernen.

Wann: 14.06.2017, 11:00 bis 14:00 Uhr

Wo: Gremienraum des Seminargebäudes, Universität zu Köln

10.05.2017

Aktuelles Programm des WiSo Career Service

Nachfolgend finden Sie einige spannende Veranstaltungen aus dem aktuellen Programm des WiSo Career Service im Sommersemester 2017:

Berufsfeld-Messe 14.06.2017

Round Table Diskussion Stark als Frau 22.06.2017

Vortrag Happiness Advantage 18.07.2017

08.05.2017

Carrer Family Coaching (CFC)

Nachwuchswissenschaftler_innen und fortgeschrittene Studierende mit Kind/ern können sich ab sofort für die Teilnahme am Career Family Coaching (CFC) bewerben! Es startet im September 2017 in den nächsten einjährigen Durchlauf. Das Kooperationsprojekt der Universität zu Köln und der Deutschen Sporthochschule Köln zielt darauf, Strategien zur besseren Vereinbarung von Familienaufgaben und dem Arbeitsalltag in der Wissenschaft bzw. dem Studium zu erarbeiten und eine Auseinandersetzung mit dem Verhältnis von beruflicher Entwicklung und Elternschaft zu unterstützen.

Das Programm kann von den Teilnehmenden individuell auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten werden, indem das Kernprogramm, bestehend aus Workshops sowie dem Austausch mit Gleichgesinnten in Support-Groups, durch optionale Bausteine des Coachings und One-to-One-Mentorings ergänzt werden kann.

Bewerben Sie sich bei Interesse bis zum 25. Juni 2017 (= verlängerte Bewerbungsfrist!) über die Projektwebseite, auf der auch weitere Informationen zur Verfügung stehen.

25.04.2017

Aktionstag Soziale Innovation & Nachhaltigkeit 19.5.2017

Inspirieren! Initiieren! Handeln!

Was sind soziale und nachhaltige Innovationen?

Welchen gesellschaftlichen Beitrag leisten Sie?

Wie finde ich Ideen für soziale und nachhaltige Innovationen?

Wie setzte ich meine Ideen um?

Was kann ich von anderen sozialen Unternehmer*innen lernen?

wie finde ich Mitstreiter*innen?

Erstmals führt das hgnc den Aktionstag „Soziale Innovation und Nachhaltigkeit" durch. Damit wollen wir Euch inspirieren, über soziale und nachhaltige Innovationen nachzudenken. Mit den Workshops wollen wir Euch zudem Wege aufzeigen, wie Ihr entsprechende Innovationen initiieren könnt. Außerdem lernt Ihr Start-ups aus den entsprechenden Bereichen kennen und könnt Euch mit diesen austauschen! 

Im Bereich sozialer Innovation gibt es gerade auch für Studierende der humanwissenschaftlichen Studiengänge noch viel mehr Möglichkeiten, als wir denken... Daher möchten wir Euch dazu anregen, über die Karriereoption Selbstständigkeit nachzudenken. Soziale Ziele mit unternehmerischen Konzepten erreichen - wie passt das zusammen? Zwar steht bei so einer Gründung der gesellschaftliche Nutzen im Fokus, jedoch müssen auch Sozialunternehmen unternehmerisch rentabel sein.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Teilnahmeberechtigt sind Studierende, MitarbeiterInnen und AbsolventInnen (bis zu fünf Jahre) der Mitgliederhochschulen des hgnc e.V.

Wann: 19.05.2017, 10:00 bis 16:30 Uhr

Wo: Universität zu Köln, Gebäude 213, Frangenheimstraße 4

Weitere Informationen zum Ablauf des Aktionstages, sowie die Anmeldung finden Sie hier.

Das Facebook Event finden Sie hier.

Der Aktionstag wird in Kooperation von GATEWAY, hgnc , Enactus und Career Service HF angeboten.

 

25.04.2017

Heute schon jemanden besucht? - DUO - Schöne Stunden für Menschen mit Demenz

Engagieren Sie sich bei "DUO - schöne Stunden für Menschen mit Demenz" und besuchen Sie regelmäßig einen Menschen mit  Demenz. Zum Erzählen, Spaziergänge machen, Kaffee trinken etc. Das macht Freude und entlastet pflegende Angehörige.

Die Kölner Freiwilligen Agentur e.V bieten Schulung (Start 12.5.17), professionelle Begleitung und Aufwandsentschädigung.

Nächste Infoveranstaltungen:

Dienstag 25.04. 10:00 Uhr, Ringstr. 28, ASB Köln, Servicewohnen
Donnerstag 04.05. 12:00 Uhr, Kölner Freiwilligen Agentur, Clemensstr. 7, 50676 Köln

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

09.03.2017

Kostenfreie Veranstaltung des STARTERCENTER NRW: Equal Pay Day 2017

Wann: 13.03.2017

Wo: FORUM Volkshochschule am Neumarkt

Weitere Informationen finden Sie hier

 07.03.2017

Jetzt Anmelden! Neuer IHK-Zertifikatslehrgang „Projektmanager_in" am ProfessionalCenter

Start Mai 2017: Lassen Sie sich im Rahmen des Studium Integrales am ProfessionalCenter als Projektmanager_in ausbilden und von der IHK Köln zertifizieren. Der Lehrgang macht Sie fit in Methoden und Instrumenten des Projektmanagements und liefert Ihnen branchenübergreifendes und praxisbezogenes Knowhow. Studierende aller Fakultäten können sich für den Lehrgang bewerben. Sie können sich nicht nur 12 Leistungspunkte im Studium Integrale anrechnen lassen, sondern auch ein deutschlandweit anerkanntes IHK-Zertifikat erlangen. Weitere Informationen zu dem Lehrgang finden Sie hier

Bewerben Sie sich bis zum 07.04.2017!

Weitere Infos unter: www.professionalcenter.uni-koeln.de/projektmanagement

16.02.2016

Power Your Life - Wissenschaft trifft Wirtschaft

Unter dem Motto "Wissenschaft trifft Wirtschaft" bietet Ihnen die Veranstaltungsreihe Power Your Life, welche vom ProfessionalCenter der Universität zu Köln organisiert wird, die Möglichkeit, Praxiserfahrung in realen Unternehmensprojekten zu sammeln.

Die Projekte werden in Kooperation mit folgenden Unternehmen und Institutionen ermöglicht, die insgesamt 21 Projekte für Sie anbieten:

+ apoBank - Deutsche Apotheker und Ärztebank
+ Decathlon GmbH
+ Deloitte.
+ FlowFact GmbH
+ Ford-Werke GmbH
+ Galeria Kaufhof
+ KPMG AG
+ OBI GmbH & Co KG
+ OSCAR GmbH
+ rhenag - Rheinische Energie AG
+ Stadt Köln


Bearbeiten Sie spannende und vielseitige Projektaufträge im Unternehmen!

Die Projekte setzen einen unterschiedlichen Studienfokus, werden von Mentor_innen aus den Unternehmen begleitet und ermöglichen Ihnen Kontakt zu Personalverantwortlichen. Neben den semesterbegleitenden Projektarbeiten bieten die Auftakt- und Abschlussveranstaltung einen Einblick und Kontakt in die Welt der Praxis.

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt über einen Motivationsfragebogen welchen Sie bitte bis zum 07.04.2017 an folgende E-Mail-Adresse schicken: ProfessionalCenter-pyl@uni-koeln.de

Das ProfessionalCenter entscheidet in Abstimmung mit den jeweiligen Unternehmen und Institutionen über Ihre Zuteilung zu einem Projekt. Die Ergebnisse werden Ihnen per Email bekannt gegeben.

Links:
Nähere Informationen zu den Projekten und der Anmeldung finden Sie hier.

Den für die Anmeldung notwendigen Motivationsfragebogen finden Sie hier.

 

01.02.2017

Berufseinstiegsseminar für Akademikerinnen mit Migrationshintergrund 

Studium - check. Arbeitserfahrung und Praktika - check. Soziales Engagement - check. Du hast beste Chancen auf einen erfolgreichen Berufseinstieg. Eigentlich. Was, wenn die Personalabteilung Vorurteile hat? Gegenüber deiner Hautfarbe, deinem Namen, deiner Religion, deinem Geschlecht?

Deswegen gibt es jetzt ein Wochenendseminar, das sich speziell an hochqualifizierte junge Frauen mit Migrationshintergrund kurz vor dem Berufseinstieg richtet. Auf dich warten Vorträge und Diskussionsrunden zu den spezifischen Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt und zu den Strategien, wie man sie am besten meistert. Abends gibt es ein Netzwerkdinner und Programm unter dem Motto "Nur was für Männer?" mit Whisky-Tasting oder Oldtimer-Besichtigung. Obendrauf kriegst du ein ganztägiges Coaching zu Selbstpräsentation und Bewerbung.

Das Seminar findet am 11. und 12. März 2017 in den Räumen der Deutschlandstiftung Integration in Berlin statt, die das Seminar zusammen mit der Axel-Springer-Stiftung und dem Zonta Club Berlin fördert. Dadurch kostet es nur 50 Euro - inklusive Abendprogramm, Übernachtung und Verpflegung (Anreise individuell).

Interessiert? Dann bewirb dich mit einem Lebenslauf und einem kurzen Motivationsschreiben (halbe Seite), in dem du dich, deine Karrierevorstellungen/Berufswünsche und Erwartungen an das Seminar beschreibst. Deine Bewerbung schickst du an martha.dudzinski(at)posteo.de, Bewerbungsschluss ist der 5. Februar 2017.

 

17.01.2017

Seminarprogramm 2017 - Female Career Center

Das neue Programm für 2017 des Female Career Centers ist da! Schwerpunkte hierbei ist die optimale Gestaltung der eigenen Karriereplanung, überfachliche Kompetenzen auf- und ausbauen und vieles mehr.

Es werden unter anderem folgende Seminare angeboten:

Promovieren mit Erfolg! | Zeit- und Selbstmanagement für Promovendinnen aller Fachbereiche
für Wissenschaftlerinnen und Mitarbeiterinnen
Fr. 17.03.2017 von 09:00 bis 17:00 Uhr

Mit der Kraft der Stimme überzeugend präsentieren | Stimmtraining
für Studentinnen, Absolventinnen, Wissenschaftlerinnen und Mitarbeiterinnen
Fr. 31.03.2017 von 10:00 bis 17:30 Uhr

Mach‘ deine Forschung sichtbar! | Selbstmarketing in der Wissenschaft
für Wissenschaftlerinnen und Mitarbeiterinnen
Fr. 07.04.2017 von 09:00 bis 17:00 Uhr

Dein Weg zum passenden Beruf | Persönliche Laufbahnplanung
für Studentinnen, Absolventinnen & Berufseinsteigerinnen
Di. 11.07.2017 von 09:00 bis 17:00 Uhr

Heute fange ich an! | Mit Motivation das Studium meistern
für Studentinnen, Absolventinnen & Berufseinsteigerinnen
Fr. 06.10.2017 von 09:00 bis 17:00 Uhr

Das vollständige Seminarangebot, ausführliche Seminarbeschreibungen sowie Informationen zur Online-Anmeldung finden Sie hier.

 

16.01.2017

Workshop "Soziale Innovationen und Nachhaltigkeit"Ein eigenes Unternehmen mit sozialen Zielen? Selbständigkeit? - auch eine Karriereoption für mich?

In diesem Bereich gibt es gerade auch für Studierende der humanwissenschaftlichen Studiengänge noch viel mehr Möglichkeiten, als wir denken... Daher möchten wir Euch dazu anregen, über die Karriereoption Selbstständigkeit nachzudenken. Soziale Ziele mit unternehmerischen Konzepten erreichen - wie passt das zusammen? Zwar steht bei so einer Gründung der gesellschaftliche Nutzen im Fokus, jedoch müssen auch Sozialunternehmen unternehmerisch rentabel sein.

• Geht das überhaupt? Und wenn ja, wie?
• Was sind die Schritte einer Gründung eines Sozialunternehmens?
• Welche Phasen durchläuft man dabei und welche Entscheidungen sind zu treffen?

Anhand eines Beispiels aus der Praxis erhaltet Ihr Einsichten, wie es ist, soziale Probleme mit unternehmerischen Mitteln zu lösen. Überdies bietet Euch der Workshop Gelegenheit, an einer Idee für ein Sozialunternehmen zu arbeiten bzw. diese weiterzuentwickeln.

Den Workshop führt das hochschulgründernetz cologne gemeinsam mit dem Career Service HF und enactus durch.

Wann: Mittwoch, 25. Januar 2017, 17.00-20.00 Uhr
Wo:     GATEWAY Gründungsservice der Universität zu Köln, Ägidiusstraße 14, 50937 Köln

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung und zu dem Anmeldeverfahren findet Ihr hier

21.12.2016

Jahrestagung des Career Service Netzwerks Deutschland 2017 an der Universität zu Köln

Im März 2017 richtet das ProfessionalCenter gemeinsam mit den Career Services der Uni Köln die Jahrestagung des Career Service Netzwerks Deutschland aus. Bei der zweitägigen Veranstaltung, die für den 16. und 17. März 2017 geplant ist, werden circa 125 Vertreter*innen der Career Services aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an Workshops, Vorträgen und Seminaren bei uns auf dem Campus teilnehmen. Darüber hinaus werden Entscheidungsträger aus Wissenschaft und Wirtschaft eingeladen, die sich mit dem Thema Berufseinstieg von Studierenden befassen.

Das Thema der Jahrestagung wird „Übergänge", denn die Begleitung der Übergangsprozesse von Studierenden in den Beruf ist die Grundaufgabe der Career Service-Arbeit und wird somit zum übergeordneten Thema der Jahrestagung. Das komplette Programm finden Sie hier.


Erstmals wird es nun die Möglichkeit geben, dass Studierende für einen vergünstigten Teilnahmebeitrag von 30 Euro an der Veranstaltung teilnehmen können, um Einblicke in die Arbeit der Career Services und aktuelle Fragestellungen zum Thema Übergang vom Studium und Beruf zu erhalten.


Anmeldungen per E-Mail bitte an Pia.Engelhardt@uni-koeln.de

14.12.2016

Karrieremesse „Berufstätigkeit in internationalen Organisationen und europäischen Institutionen"

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende, Graduierte und Berufstätige, die an einer Tätigkeit in internationalen  Organisationen und europäischen Institutionen interessiert sind.

Über 35 internationale Organisationen und europäische Institutionen von der Internationalen Organisation für Migration (IOM) über die Afrikanische Entwicklungsbank (AfDB) und das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) bis hin zur Europäischen Weltraumagentur (ESA) beantworten Ihre Fragen zu Karrieremöglichkeiten. Zudem präsentieren sich zahlreiche Nachwuchsprogramme, die den Weg für eine IO-Karriere ebnen können.

Wann: Samstag, 28. Januar 2017, 10:00 bis 17:00 Uhr (Einlass ab 9:00 Uhr)

Wo: Auswärtiges Amt - Konferenzbereich -, Eingang Unterwasserstr. 10, Berlin-Mitte

Weitere Informationen zu der Veranstaltung un dem Anmeldeverfahren finden Sie hier.

 

19.10.2016

Ringvorlesung: "Der ganz normale Wahnsinn? Psychische Erkrankungen als gesellschaftliche Aufgabe"

Dieses Semester veranstaltet ceres, der Cologne Center of Ethics, Rights, Economics an Social Science of Healt, der Universität zu Köln eine Ringvorlesung unter dem Titel "Der ganz normale Wahnsinn? Psychische Erkrankungen als gesellschaftliche Aufgabe".

Wann: ab dem 25.10.2016 wöchentlich von 18.00 - 19.30 Uhr

Wo: FORUM Volkshochschule im Museum, Cäcilienstr. 29-33, 50667 Köln

Weitere Informationen zu dieser und anderen Veranstaltungen von ceres finden Sie hier.

12.10.2016

Ausbildung zur Kursleiter_in "Autogenes Training" (Studium Integrale)

Das Professional Center bietet im WiSe 2016/2017 eine Ausbildung: Kursleiter_in Autogenes Training an. Die Ausbildung wird nach den Richtlinien der Zentralen Prüfstelle Prävention durchgeführt. Das heißt: Studierende, die eine im Leitfaden für Prävention aufgeführte Grundqualifikation haben können nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung Ihre zukünftigen Kursangebote dort prüfen und zertifizieren lassen. Die Grundqualifikation trifft für alle Absolventen der HF zu. 

Autogenes Training ist eine von den Krankenkassen anerkannte Methode zur Entspannung und Selbstbeeinflussung und somit auch zur Stressprävention. Entspannungsverfahren können im Studium und Berufsleben hilfreich sein.

Bitte senden Sie Ihren Lebenslauf und ein Motivationsschreiben bis zum 16.Oktober 2016 an anna.nguyen@uni-koeln.de. Eine Zu- bzw. Absage erfolgt bis ende Oktober.

WISSENSWERTES: Je nach Studiengang können später angebotene Kurse von Krankenkassen bezuschusst werden. Informieren Sie sich bei der Zentralen Prüfstelle für Prävention.

In diesem Seminar lernen die Studierenden neben praktischen und theoretischen Aspekten zur eigenen Entspannung, wie sie als Kursleiter/in für Autogenes Training selbstständig tätig werden können.

Wann: 19.11.2016 - 03.12.2016 > Samstags 8.30 Uhr - 15.30 Uhr / Einzeltermin am Samstag, den 21.01.2016 > 8.30 Uhr - 15.30 Uhr

Weitere Informationen finden Sie hier .


12.10.2016

Jobtour 2016 - Consulting / Professional Center

Die zweite JobTour steht vor der Tür und ermöglicht es Dir vier Top-Unternehmen der Consulting-Branche näher zu betrachten.

Du studierst an der Uni Köln und möchtest ein Praktikum machen? Vielleicht stehst Du auch schon kurz vor Deinem Studienabschluss und planst den Berufseinstieg? Dann nehmen wir Dich mit auf den Weg zu Deinem Traumjob. Auf unserer Tagestour erwarten Dich vier Unternehmen mitten in Köln, die sich als potentielle Arbeitgeber bei Dir vorstellen möchten. Erlebe Office-Führungen, Jobtalks und lerne Mitarbeiter*innen kennen, die vielleicht schon bald Deine Kollegen sein könnten.

Mit Deinem Lebenslauf und Angabe Deines Studiengangs kannst Du Dich bis zum 31.10.2016 unter jobtour-professionalcenter@uni-koeln.de bewerben.

Wann: Donnerstag, 17.11.2016

Weitere Informationen finden Sie hier .

12.10.2016

15. Careerweek des Professional Centers der Uni zu Köln / In Kooperation mit der Technischen Hochschule Köln

Thema: Bewerbungsprozess

Der Berufseinstieg bringt unterschiedliche Herausforderungen mit sich, wozu zunächst der Bewerbungsprozess zählt. Egal, ob es um ein Praktikum oder gleich um den Traumjob geht - ein geschultes Auftreten ist immer vorteilhaft! Das vielseitige Vortrags- und Workshopprogramm der Career Week bietet die Möglichkeit, sich umfassend vorzubereiten.

Während der Careerweek stehen Ihnen professionelle Coaches und Personaler*innen aus unterschiedlichen Branchen zur Seite. Profitieren Sie von einer persönlichen Beratung zu Ihren Bewerbungsunterlagen! Zudem gibt es die Möglichkeit kostenlose Bewerbungsfotos machen zu lassen, die in Deutschland nach wie vor ein entscheidendes Kriterium einer guten Bewerbung ausmachen.

Wann: 24. bis 29. Oktober 2016

Weitere Informationen finden Sie hier .


04.10.2016

Gründergipfel NRW 2016

Früh übt sich! Und wenn es um das selbstständige Arbeiten und das Thema Gründung geht, dann umso mehr. Deswegen möchten wir Sie herzlich zum diesjährigen Gründergipfel NRW am 4. November in Köln einladen.  

Veranstalter des Gründergipfel NRW 2016 sind das nordrhein-westfälische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk gemeinsam mit der NRW.BANK und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wann: Freitag, 04.11.2016, 9:30 - 16:00 Uhr

Wo: XPost Köln (Gladbacher Wall 5, 50670 Köln)

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

21.09.2016

Workshop: Leadership in Schule und Chefetage - ZWEI WELTEN EIN ANSATZ

Für Studierenden aller Fachrichtungen in NRW gibt es Ende Oktober die Möglichkeit an einem ganztägigen gemeinsamen Skill-Workshop von Mc Kinsey und Teach First Deutschland teilzunehmen. Die Bewerbungsfrist endet am 09. Oktober.

Wann: Samstag, 29.10.2016, ganztägig

Wo: Münster

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

06.07.2016

Tagung "Gelingende Kommunikation mithilfe von systemisch-humanistischen (Beratungs-) Ansätzen" mit Friedemann Schulz von Thun, Bernd Schmid & Jürgen Kriz

Für Studierenden der Humanwissenschaftlichen Fakultät bietet sich im Oktober die einmalige Chance den  Kommunikationswissenschaftler Friedemann Schulz von Thun live zu erleben, dessen Modelle zum Thema gelingende Kommunikation vielen geläufig sein sollte.
Im Rahmen einer zweitägigen Tagung finden verschiedene Vorträge und Diskussionsrunden statt.

 

Wann: Freitag, 21.10.2016, ab 14:15 und Samstag 22.10.2016 ab 9:30

Wo: Aula 1 (Hauptgebäude), Albertus-Magnus Platz 1

Weitere Informationen sowie die Anmeldung für die Tagung finden Sie hier.

04.07.2016

Start with a Friend e.V.

Start with a Friend ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für nachhaltige Integration einsetzt und Anfang Juni im Rahmen von startsocial von Bundeskanzlerin Angela Merkel ausgezeichnet wurde.

Wir sind überzeugt, dass Integration von Geflüchteten nur durch eine aktive Teilhabe an der Gemeinschaft gelingt. Aus diesem Grund stellen wir geflüchteten Menschen ehrenamtliche Locals an die Seite, die sie 1:1 bei der Bewältigung der neuen Herausforderungen in Deutschland unterstützen.

Seit März diesen Jahres sind wir auch in Köln aktiv. Seitdem haben wir 150 Tandems zusammengebracht und veranstalten verschiedene Events im Raum Köln. Erst letzte Woche gab es einen gemeinsamen Kochabend mit "Über den Tellerrand kochen", einen Ausflug in die Kletterhalle und die Teilnahme am Menschenrechtsfestival. In kurzer Zeit hat sich eine tolle Gemeinschaft entwickelt. Ein paar Impressionen finden Sie hier.

Wir fördern ein modernes Ehrenamt basierend auf flexiblem Engagement, langfristigen & unkomplizierten Beziehungen sowie einer Plattform zur Mitgestaltung.

Den Kern unserer Arbeit bilden unsere ehrenamtlichen interkulturellen VermittlerInnnen, die bei uns im Rahmen der SwaF Academy ausgebildet werden. Sie bilden die Brücke zwischen Geflüchteten und Kölner und vermitteln diese auf Basis von Interessen und Bedürfnissen in Tandems.

Weitere Informationen, wie man selbst  interkulturelle(r) VermittlerInn wir, finden Sie hier. 

 

27.06.2016

The Happiness Advantage - wie eine positive Denkweise berufliche Erfolge begünstigt 

Im Rahmen des Career Tuesday des WiSo-Career-Service möchten wir Ihnen folgende Veranstaltung ans Herz legen:

"The Happiness Advantage - wie eine positive Denkweise berufliche Erfolge begünstigt"

Glück oder Erfolg? Oder/Und? Was ist die Voraussetzung für was? Müssen wir erst einmal die Zähne zusammenbeißen, einen guten Studienabschluss machen, um dann als Belohnung für hartes Arbeiten glücklich zu sein? Oder ist Glück eine wesentliche Voraussetzung auch für den beruflichen Erfolg?

Der Vortrag knüpft an Erkenntnisse wissenschaftlicher Studien der Positiven Psychologie der Harvard Universität an und zeigt auf, wie Sie Ihren persönlichen Glücksvorteil aufbauen können und von diesem in allen Bereichen Ihres Lebens profitieren.

Wann: 12.07.2016, 17:45 - 19:15

Wo: Hörsaal XXIII im WiSo-Gebäude (WiSo-Schlauch)

Weitere Informationen finden Sie hier.

18.06.2016

10. Präsentationstag für Abschlussarbeiten

Auch dieses Jahr findet wieder der Präsentationstag für Abschlussarbeiten der Humanwissenschaftlichen Fakultät statt.

Beim Präsentationstag erwarten Sie spannende Präsentationen von Diplom-, Staats-, Master- und Bachelorarbeiten. 

Wann: 27.06.2016, 09:00 - 16:00 Uhr

Wo: Raum 22, Frangenheimstraße 4 

Weitere Informationen finden Sie hier.

10.06.2016

Forum Ziviler Friedensdienst e.V. - Friedensarbeit als Beruf

Das 1996 gegründete Forum Ziviler Friedensdienst e.V. setzt sich überparteilich und überkonfessionell für die Verwirklichung der Idee eines Zivilen Friedensdienstes ein. So werden Friedensfachkräfte in verschiedene Konfliktregionen der Welt entsandt, um dort aktiv Konfliktbearbeitung und Entwicklungspolitik zu betreiben. 

Für Interessierte am Thema Friedensarbeit veranstaltet das Forum ZFD einen Informationsabend um Einblicke in das Tätigkeitsfeld Friedensarbeit- sowie allgemein Entwicklungszusammenarbeit zu geben. 

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier. Anmeldeschluss ist der 26.06.2016. 

Wann: 05.07.2016, 17:45 - 19:15

Wo: Tagungsraum, Seminargebäude, WiSo Fakultät

01.06.2016

CAMPUS StartUp-Day 2016 

Am 17.06.2016 führt das hochschulgründernetz cologne den jährlichen CAMPUS StartUp-Day durch.

Unter dem Titel  "Karriereoption StartUp" bietet das hgnc GründerInnen und gründungsinteressierten Studierenden die Möglichkeit, sich zu vernetzen, in Workshops und Vorträgen von erfahrenen Gründern zu lernen und gemeinsam unter dem Titel "Profitstreben versus Sozialer Mehrwert" über unternehmerisches Denken und Handeln zu diskutieren. 

Ausklingen wird die Veranstaltung nach den Kurzpitches von vier Start-ups mit einem gemeinsamen BBQ.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Um eine verbindliche Anmeldung wird gebeten.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung sowie die Anmeldung finden sie hier.

12.05.2016

Vortrag: "Karriere 2.0 - neue Jobchancen durch Social Media und Netzwerken" 

Olivera Wahl, Inhaberin von "Starke Freunde - Social Media Marketing und Social Media Recruiting" gibt wertvolle Hinweise, wie man Social Media erfolgreich in die eigene Bewerberstrategie integriert, um früher von offenen Stellen zu erfahren. Gleichzeitig vermittelt sie, wie man sich mit Informationen aus inoffiziellen Quellen besser vorbereitet und so in Vorstellungsgesprächen punktet. Dabei zeigt sie auf, wie man sein Netzwerk gezielt ausbaut, fehlende Erfahrung durch selbstinitiierte Projekte ausgleicht und hierdurch sein Portfolio effektiv weiterentwickelt. Ihr ist wichtig, zu motivieren und zu inspirieren, auch wenn es mal nicht wie gewünscht läuft. So zeigt Sie neue Wege auf, was man tun kann, wenn Einladungen zu Vorstellungsgesprächen noch ausbleiben. 

Frau Wahl hält ihren Vortag als Referentin der Vortragsreihe "Berufsstrategien für Frauen", zu der Studierende und Gasthörer*innen jeden Donnerstag herzlich, zur Teilnahme an den interaktiven Vorträgen der wechselnden Referent*innen, eingeladen sind. Einen kurzen Einblick in die wichtigsten Themen der Vortragsreihe finden Sie hier.

Wann: 16:00 - 17:30, 12.05.2016

Wo: HF Hauptgebäude, Gebäudeteil A: H 123 (ehem. H3)

10.05.2016

Langer Abend der Studienberatung

Eine Veranstaltung der Universität zu Köln.

Weitere Informationen finden sie hier.

Wann: 23. Juni 2016, 17:00-21:00 Uhr

Wo: Im Studierenden Service Center und im Hauptgebäude der Universität zu Köln

09.05.2016

Messe-Kongress women&work

Auf Deutschlands größtem Karriere-Event für Frauen haben Studentinnen und Absolventinnen die Möglichkeit, Kontakte zu über 100 Top-Arbeitgebern zu knüpfen, darunter Accenture, Apple, Audi, Bayer, Bilfinger, BWI, BMW, BP, Bosch, CocaCola, Continental, Daimler, Deutsche Telekom, GE, HeidelbergCement, Porsche oder ThyssenKrupp.

Aber auch viele Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes sind vertreten - darunter die Bafin, Arbeitsgemeinschaft der Entwicklungsdienste oder das Auswärtige Amt.

Zusätzlich bietet der Kongress Impulse, Anregungen und eine effektive Plattform, um mit Expertinnen und Experten zu netzwerken. „Assessment-Center - Tipps zur Vorbereitung", „Selbstmarketing für Frauen", „Small-Talk" oder „Futability® - Karrierefaktor Zukunftskompetenz" sind nur einige der über 40 Vorträge und Podiumsdiskussionen.

Ab sofort können sich interessierte Studentinnen und Absolventinnen für Vier-Augen-Gespräche auf der Messe bewerben.

Weitere Informationen, sowie eine Anmeldung für die Vier-Augen-Gespräche finden sie hier.

Wann: 4. Juni 2016, 10:00-17:30 Uhr

Wo: World Conference Center Bonn, Platz der Vereinten Nationen 2, 53113 Bonn

13.04.2016

Gastvorträge im Department Psychologie im Sommersemester 2016

Im Rahmen der Gastvortragsreihe im Department werden folgende Referenten/-innen referieren:

20.04.: Jun.-Prof. Dr. Mandy Hütter (Universität Tübingen): „What is learned from stimulus pairings? On generalization from evaluative conditioning episodes"

04.05.: Dr. Agnes Moors (Uni Leuven/Belgien): "Kicking the habit of underestimating the power of goals in the causation of emotional and other actions"

11.05.: Dr. Marret Noordewier (Universität Leiden): "The dynamics of surprise and curiosity"

08.06.: PD Dr. Felix Schönbrodt (Ludwig-Maximilians-Universität München) - Vortragstitel wird in Kürze bekannt gegeben.

29.06.: Prof. Dr. Roland Neumann (Universität Trier) - Vortragstitel wird in Kürze bekannt gegeben.

Weitere Termine sind geplant für den 25.05. sowie 20.07.

Die Vorträge finden jeweils um 14 Uhr in Raum S 105 statt (IBW-Gebäude, Herbert-Lewin-Str. 2, 2. OG, Nordflüge

04.04.2016

Career Family Coaching (CFC)

Nachwuchswissenschaftler_innen und fortgeschrittene Studierende mit Kind/ern können sich ab sofort für die Teilnahme am Career Family Coaching (CFC) bewerben! Es startet im September 2016 in den nächsten einjährigen Durchlauf.

Das Kooperationsprojekt der Universität zu Köln und der Deutschen Sporthochschule Köln zielt darauf, Strategien zur besseren Vereinbarung von Familienaufgaben, dem Arbeitsalltag bzw. Studium und der Karriere zu erarbeiten und eine Auseinandersetzung mit dem Verhältnis von beruflicher Entwicklung und Elternschaft zu fördern.

Das Programm kann von den Teilnehmenden individuell auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten werden, indem das

- Kernprogramm, bestehend aus Workshops sowie dem Austausch mit Gleichgesinnten in Support-Groups, durch

- optionale Bausteine des Coachings und One-to-One-Mentorings ergänzt werden kann.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 15. Mai 2016. Zur Anmeldung kommen Sie hier.

14.03.2016 - 17.03.2016

 "Equal Pay Day"

Frauen verdienen immer noch deutlich weniger als Männer. Der  Aktionstag “Equal Pay Day” trägt diesem Umstand jährlich Rechnung.  Auch in diesem Jahr organisieren die Veranstalter der women&work,  Deutschlands größten Messe-Kongress für Frauen, anlässlich des  Equal Pay Days wieder eine Webinar®-Reihe zum Thema „Frauen und  Gehalt – wie Frau bekommt, was sie verdient“. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Das Programm:

  • Montag, 14. März | 18-19 Uhr
    Gehaltsverhandlungsstrategien für Frauen

  • Mittwoch, 16. März | 18-19 Uhr
    Verhandlungstango - Ziele, Partner, Erfolge

  • Donnerstag, 17. März | 18-19 Uhr
    Kurs Traumjob - volle Fahrt voraus!

Weitere Webinare - auch zur Vorbereitung auf die women&work am 4. Juni 2016 in Bonn, finden Sie auf der Webseite der  women&work - www.womenenadwork.de.

Die Webinare sind kostenfrei. Für die Teilnahme an den  Webinaren benötigen die Teilnehmerinnen lediglich einen  Webbrowser, den Adobe Flash® Player und einen aktivierten  Lautsprecher an ihrem Computer.
Eine Anmeldung erfolgt unter http://webinar.womenandwork.de

Wann: 14.03.2016 - 17.03.2016/ jeweils 18-19 Uhr

27.01.2016

Jetzt anmelden: Tagung „Digitale Transformation - Zur Zukunft der Gesellschaft" am 19.02.2016 in Köln 

Digitale Technologien nehmen vermehrt Einfluss auf zentrale Gesellschaftsbereiche und verändern diese grundlegend. Gemeinsam wollen wir ergründen, wie wir heute und auch zukünftig mit den neuen Möglichkeiten der Digitalisierung umgehen möchten und sollten.

ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis diskutieren über Grundlagen der Technik, der Informationssicherheit und des Datenschutzes sowie die Auswirkungen der digitalen Transformation auf Gesundheitswesen, Arbeitswelt, zwischenmenschliche Beziehungen und Konsum.

In Keynotes widmen sich Timotheus Höttges (Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG) dem "Digitalen Menschen" und Prof. Dr. Gesche Joost (UdK Berlin) der "Digitalen Gesellschaft der Zukunft." 

Wann: Freitag  19. Februar 2016, 10.00 -18.00 Uhr

Wo: Industrie- und Handelskammer zu Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln

Anmeldung: Bis zum 10. Februar 

Den Link zu Anmeldung und weiterführende Informationen finden Sie hier.

20.01.2016

Social Start-ups - nachhaltig gründen mit Erfolg

Wann: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:30 Uhr

Wo: Atrium des Philosophikums (neben dem Phil-Cafe)

  • Willst du den Klimawandel aufhalten?
  • Willst du drängende soziale Probleme lösen?
  • Willst du dabei auch wirtschaftlich  erfolgreich sein?
Diese und weiter Fragen werden Diskutiert.

Weiter Infos finden Sie im Flyer auf Seite 1 und Seite 2 .

20.01.2016

Program Female Career Center (FCC)

Auch dieses Jahr bietet der Female Career Center wieder ein umfangreiches Seminarprogramm an. Weitere Infos zu diesem finden Sie hier.


11.01.2016

Humanity in Action Sommerseminare 2016

Auch dieses Jahr finden wieder die Sommerseminare von Humanity in Action statt. 

In Atlanta, Berlin, Kopenhagen und Warschau werden

  • menschenrechtlichen Fragestellungen, der politischen Situation und dem gesellschaftlichen Klima des Landes, in dem sie stattfinden - sowohl aus historischer als auch gegenwärtiger Perspektive behandelt.
  • Die TeilnehmerInnen aus Europa und den USA widmen sich dabei aktuellen Fragen von Identität und Erinnerungskultur und setzen sich mit den Themen Ausgrenzung, Diskriminierung und Rassismus in historischer wie aktueller Perspektive auseinander.


Dabei entsteht ein intensiver menschenrechtlicher Dialog mit ExpertInnen, politischen EntscheidungsträgerInnen, Betroffenen und AkteurInnen der Zivilgesellschaft.


Bewerbungen sind ab sofort möglich, das Verfahren schließt am 14. Februar 2016.

Weitere Infos sowie eine Anmeldung finden Sie auf der Homepage des Veranstalters. 

11.01.2016

Politische Beteiligung im Alter - Was ist dran an der "Altenrepublik"?

Wann: Dienstag 19.Januar 2016, 18.00-20.00 Uhr

Wo: Forum Volkshochschule im Kulturmuseum, Cäcilienstraße 29-33, 50676 Köln

Rahmen der Ringvorlesung "Vorbereitet für die Alten? Zur Gestaltung unserer Gesellschaft des langen Lebens" findet am 19. Januar die Vorlesung "Politische Beteiligung im Alter - Was ist dran an der 'Altenrepublik'?" statt.

Hierbei geht es um Fragen wie:

  • Welche Rolle spielt das Alter im politischen Kontext?
  • Politische Beteiligung im Alter - Was ist dran an der ‚Altenrepublik‘?
  • Wer geht im Alter wählen, wie verändern sich politische Einstellungen und wie politisches Engagement im Laufe des Lebens?
  • Werden die Interessen der Älteren im politischen Alltag hinreichend berücksichtigt? 

Referent_innen werden sein:

Herr Prof. Dr. Achim Goerres, Professur für Empirische Politikwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen
Demokratie in Grau oder in Silber? Warum das Eigeninteresse von Älteren nicht ihr politisches Verhalten bestimmt

Frau Henriette Reker, Oberbürgermeisterin von Köln, ehemalige Dezernentin für Soziales, Integration und Umwelt der Stadt Köln
Chancengerechtigkeit in der Demokratie - haben ältere Menschen eine Lobby im politischen Alltag?

Weitere Infos über die Ringvorlesung finden sie auf der Homepage des Veranstalters.